Abenteuerherz (Ostsee)

Ohne viele Worte: Am Ostersonntag ging es auf Entdeckungstour in der umliegenden Umgebung. Zuerst auf den Leuchtturm, der eigentlich recht klein ist, von dem man dennoch einen tollen Ausblick über das Land hat. Zumindest, wenn man rechtzeitig da ist, denn so viele Leute passen oben nun auch nicht drauf.

leucht

Vom Türmchen ging es zuerst zur Münster. Kostet Eintritt. Wer hätte das gedacht. Also schnell von außen gucken, ein Spaziergang über das Gelände und ein bisschen Bärlauch aus dem Klostergarten klauen. Vom Beet direkt in den Mund.

Wer mal so richtig viele Touristen auf einem Haufen erleben will, der sollte nach Kühlungsborn fahren. Hier treten sich die Leute echt über den Haufen. Vielleicht liegt es an den Feiertagen oder doch an der Sonne. Auf jeden Fall macht es kaum Spaß hier entlang zu schlendern.

Also schnell weg hier und zum Boisendorfer Werder. Hier ist noch alles in Ordnung. Die Welt, die Natur und das Leben. Auch hier sind vereinzelnd Menschen, die verstanden haben, das Stille was wert ist. Aber alle genießen das Leben, die Sonne und die freien Tage. Hach, so sollte es immer sein.

werder

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s