YESvember

novDa zieht der November einfach so vorbei. Ich hatte wirklich das Gefühl er hatte statt dreißig Tage nur fünfzehn. Maximal und wenn’s hochkommt. Woran diese Zeitraserei lag, weiß ich gar nicht genau. Denn eigentlich habe ich diesen Monat gar nicht viel gemacht. Zumindest wenige Fotos, wie man in dem Beitrag unschwer erkennen kann. Aber vielleicht reicht’s ja auch, wenn ich ein bisschen ohne Bilder berichte. Der November hätte vom Wetter her nicht abwechslungsreiche sein können. Von Regentag zu Sonnentagen, mal Sturm, mal Schnee. Alles dabei.

Nachdem ich Samstags bei Ikea shoppen war, bin ich direkt krank geworden. Ein ziemlich doofer Start in den Monat. Eine Woche einfach nichts tun. Sich unglaublich langweilen, lesen und Serien gucken (Sherlock <3)  und weiter langweilen. Das Gute war: J und M waren auch krank und so konnte ich wenigstens ab und zu mal andere Leute nerven und mich gemeinsam langweilen. Das Highlight dieser Woche war dann der Wochenendbesuch bei meinen Eltern. Inklusiver des kleinen Streuners.

nov1

Dann haben mein Bruder und ich die Playstation 1 wieder rausgekramt und uns wie früher bei Crash die Duelle geliefert. Dazu mal Pink Floyd oder ein bisschen Reggae gehört und der Tag war perfekt.

Außerdem habe ich meinen ersten Schneespaziergang gemacht. Ganz überraschend und unerwartet. Aber da ich den Schnee ja sehr liebe, kam mir das genau recht. Nach den ganzen nasskalten, regnerischen Tagen habe ich mich über eisige Kälte und Sonnenschein gefreut. War das herrlich!

schn

Plötzlich stand ganz unerwartet der 1. Advent vor der Tür. Ich war natürlich-wie eigentlich jedes Jahr-so überhaupt nicht drauf vorbereitet. Auf diese Weihnachtszeit. Zum Glück hatten C und ich schon einen Mädelstag auf den Weihnachtsmarkt geplant. Daher konnte ich mich dann sogar noch einen Tag vor dem ersten Advent von der weihnachtlichen Stimmung berieseln lassen. Advent in den Höfen in Quedlinburg.

que4

Die Ausbeute hierzu habe ich natürlich auch bildlich festhalten müssen. Meine ganze Wohnung ist nun voll mit Papierschneeflocken. Ich fand sie so schön, dass ich meine ganzen alten Zeitungen ausgestanzt habe. Von Schneeflockenkonfetti kann man sich aber auch ruhig mal verzaubern lassen. Außerdem sieht die Stanze aus wie ein kleiner Wal. Wer kann da bitte dran vorbeigehen!

que

Das lezte Wochenende im Monat hat es dann sowieso noch einmal richtig rausgehauen. Freitag ging es schon los mit einem Kinobesuch. Im feinsten britisch Englisch (Eddie <3). Und dann haben wir auch noch den 3D Zuschlag geschenkt bekommen-hach, fast schon wie Weihnachten!

Dann kam das Kindersitten, was ich immer noch mit großer Freude mache. Auch wenn die Kinder bald alt genug sind, um auf sich selber aufzupassen. Aber soweit will ich noch nicht denken. Am Sonntag wurden dann Plätzchen gebacken-lecker!! Und abends ging’s noch zum Poetry Slam. Also das Wochenende war einfach perfekt ausgefüllt mit wunderbaren Dingen und Menschen.

nov4

Serien habe ich auch geschaut. Nach Sherlock  kam The Expanse dran. Danach Designated Survivor. Die Abende im Moment sind aber auch dafür gemacht, sich von Serien beduseln zu lassen.

Gelesen:

  • H. Coben: Ich finde dich
  • C. Lukas: Das perfekte Jahr
  • T. Melle: Die Welt im Rücken
  • C. Mc Cullers: Das Herz ist ein einsamer Jäger
  • B. Bjerg: Die Modernisierung meiner Mutter
  • W. Walker: Nichts ist je vergessen

Lied des Monats, einfach aus dem Grund, weil’s passt:

 

Advertisements

6 Gedanken zu “YESvember

  1. Wieder einmal klingt es nach einem schönen Monat und was du wieder alles gelesen hast, Wahnsinn! Ich bewundere das ja immer noch. Und die Schneeflockenstanze sieht tatsächlich aus wie ein kleiner Wal – so toll *.* Ich könnte wohl gar nicht mehr aufhören Schneeflocken zu „basteln“ 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s