Ghosttown

Mein Herz ist eine Geisterstadt. Niemand mehr da. Alle weg. Das Weite gesucht und alles was nicht fest mit dem Boden verwachsen war, wurde mitgenommen. Jetzt liege ich alleine auf den verlassenen Straßen, auf dem staubigen Boden und schaue zum Himmel hinauf. Alles schwarzweiß, wie auf einem alten Foto. Die Wolken erzählen mir eine Geschichte über die Einsamkeit und über das Zurückgelassenwerden. Auf verlassenen Straßen und staubigen Boden.

Mit zittrigen Händen versuche ich die Fassaden der Häuser wieder in Farbe zu tunken. Doch sobald ich mich umdrehe ist alles wieder schwarzweiß. Irgendwo hier in dieser Stadt haben wir ein Fest gefeiert. Haben Hand in Hand unterm Sternenhimmel getanzt. Damals, als die Wolken noch nicht über den Häusern hingen. Es gab keine Zeit mehr, sie war unwichtig. Die Straßen nicht verlassen und staubig.

No way of hiding, our heart is all we’ve got
I’m hungry for you, my love, so come out and rescue me
Love is just not enough, out in this war of needs
-Dotan//Hungry

Wir konnten tun und lassen was wir wollten, denn das hier ist meine Stadt gewesen. Ich habe sie erbaut, dich darin eingeladen. Ab und zu kommst du noch vorbei. Legst dich neben mich auf den staubigen Boden und schaust durch die verlassenen Straßen. Du blickst mich an und ich fühle mich wie ein Kleinkind, welches verzweifelt versucht ein Puzzle zusammenzusetzen bei dem etliche Teile fehlen. Bevor du gehst klopfe ich dir die Staubkörner vom Hemd, küsse sie dir von den Wangenknochen, damit niemand ahnt, dass du zu Besuch warst.

Eine Stadt zu halten ist nicht leicht. Sie zu zerstören schon. Ganz selten noch lädst du mich in deine ein. Wenn du magst, kannst du bleiben, sagst du dann. Und ich bleibe für einen Abend. Denn ich halte es in meiner alleine nicht mehr aus. Auch wenn deine Stadt noch viel zerrütteter ist als meine und die Wolken hier viel lauter reden. Warum nicht zu zweit unglücklich sein.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Irgendwann wird alles wieder farbig erstrahlen. Dann wird nicht mehr alles schwarz-weiß erscheinen, wenn du nur mal kurz nicht hinschaust. Die Puzzelteile werden ineinander passen und du wirst sehen, dass du dich geirrt hattest und gar nicht so viele Teile davon fehlen. Es wird kinderleicht erscheinen. Irgendwann. Vielleicht ziemlich bald. Vielleicht braucht es noch seine Zeit. Aber irgendwann wird es so sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s