Liebe, Liebe, Liebe

Es gibt Sätze, die kann man nie oft genug sagen. Auch wenn alle anderen die Aussage schon kennen, schon mitreden können und genervt sind, dass man dies immer und immer wiederholen muss. Aber verkneifen kann man sich das auch einfach nicht. Ich schon gar nicht. Denn wenn in einem das Gefühl wächst, dass man die gaaaaanze Welt umarmen möchte, wieso sollte man dann den Grund dafür nicht herausschreien? Von mir aus auch immer und immer wieder. In Dauerschleife.

Momente einfrieren, die Welt umarmen, durch das Leben ganz schwerelos tanzen. Wer beschert mir dieses Gefühl? Es ist ganz offensichtlich. Der Grund ist: Es ist Sommer! Und ich liebe den Sommer! Einfach alles an ihm. Die warmen Nächte, die heißen Tage. Die Klamotten, die man dann endlich wieder aus dem Schrank holen kann. (Ich würde meine Sommerkleidung gerne rund ums Jahr tragen.) Das leichte, luftige Gefühl, was einen einhüllt, wenn man mit geschlossenen Augen im Schatten des Ahornbaumes liegt. Der glitzernde See. Das Lachen der Menschen. Irgendwie fühle ich mich dann immer ein wenig wie im Urlaub, auch wenn ich Zuhause bin.

Dann vergesse ich, dass ich unter Zeitdrucke stehe und meine Abschlussarbeit schreiben müsste. Ich vergesse, dass meine Festplatte zu 99% nicht mehr zu retten ist und alle meine Fotos und Videos somit ins Nichts geschossen wurden. Ich vergesse, dass ich Montag wieder zu Arbeit muss und erst am frühen Abend rausgehen kann. Ich vergesse alles, was mich belastet oder einschränkt.

Advertisements

12 Gedanken zu “Liebe, Liebe, Liebe

  1. Mit LIEBE kann man viel erreichen, wenn
    sie punktuiert und ehrlich ist …
    *
    Meine Meinung, mit der ich Dir eine gute Woche wünschen möchte …
    P a c h T

    Gefällt mir

    • Na ja, auch wenn meine Liebe ehrlich ist, kann ich damit den Sommer doch nicht heraufbeschwören. Schade eigentlich. (:

      Ich wünsche dir eine ebenso schöne Woche!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Ja, der Sommer hat manchmal schon was magisches an sich, wobei ich den Frühling, wenn alles gerade wieder sozusagen zum Leben erwacht, nochmal magischer finde (: Dieses Wochenende kam mir auch wie ein kleiner Kurzurlaub vor, einfach die Sonne genießen. Das Leben erscheint soviel leichter und niemand macht einem Vorwürfe, weil man eben mal unproduktiv war. Sommer ist was schönes(:

    Gefällt mir

    • Den Frühling liebe ich auch. Ich muss wahrscheinlich sogar gestehen, dass ich auch manche Herbsttage liebe und sonnige, eiskalte Wintertage. Irgendwas schönes gibt es in jeder Jahreszeit-aber dennoch: Den Sommer lieb ich am meisten. (:

      Gefällt mir

  3. Ich bin ja auch eher ein Frühlingsmensch, aber Deine Glücksgefühle kann ich nachempfinden 😉

    Der „Tod der Festplatte“ wäre für mich ein Katastrophe !!!
    Ich bin gleich geneigt, noch mehr Sicherungen zu erstellen 😉

    Liebe Grüße
    Bärlinerin

    Gefällt mir

    • Unbedingt! Sichere alles was du hast, wo es nur geht. Ich bin super unglücklich und fühle mich, als hätte mir jemand meine wertvollste Schatzkiste geklaut. ich weiß, es gibt schlimmeres als das-aber dennoch: Alle meine Bilder sind fort.

      Liebste Grüße!
      Und das dir das niemals passiert!

      Gefällt mir

      • Für mich wäre das eines der schlimmsten Dinge die passieren können ! 😦
        Wie Du ja schreibst – als wäre dir eine Schatzkiste geklaut worden.

        Leider bin ich mit dem Sichern auch oft „schlampig“,
        aber ich nehme Dein Beispiel als Mahnung.

        Liebe Grüße
        Bärlinerin

        Gefällt mir

  4. Wie schön Du lieben kannst, Ines! Wie schön Du es auszudrücken, zu beschreiben vermagst. Als ich Deine Zeilen las, sah ich einen unbekümmerten, bunten, ausgelassenen Schmetterling. Der Schmetterling warst Du. Eine schöne Vorstellung war das.

    Ich wünsche sie Dir als Realität, so oft, so lange es nur möglich ist, auch auf anderes, was Du Dir selbst sehr wünschst, bezogen! 😉

    Liebe Sommergrüße an Dich!

    Gefällt mir

    • Ach, lieber Schweitzer. Wieder ein so herzliches Kommentar-tausend Dank dafür. (:

      Diese schönen Sommergrüße sende ich dir auch!
      (Letztens sah ich am Straßenrand kleine Kornblumen und musste an dich denken.)

      Gefällt mir

  5. also sooo sehr liebe ich eher den herbst, aber den sommer mag ich in diesem jahr auch besonders. warum, weiß ich nicht. schwitzen find ich nämlich nicht so geil und mit sommerklamotten stehe ich auf auf dem kriegspfad. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s