Umarmungen die für ewig währen

Lautstark etwas aus Kisten heraussuchen. Kleidung in den Koffer schmeißen. Ich lebe zurzeit wie eine Nomadin. Nirgends so richtig. Obwohl das Zimmer noch immer mein Zimmer ist. Das, in dem ich groß wurde, in dem ich wirklich gerne lebte. Dieses eine Zimmer, was mein Nest war und was ich mir so eingerichtet habe, wie ich es wollte. Jetzt gleicht es einem Schlachtfeld. Es stapeln sich Kartons und die Möbel liegen zerlegt auf dem Boden. Nächtelang schlafe ich nun auf der Matratze, weil mein Bett verkauft ist. Ich lebe zwischen Wirrwarr und Kistenchaos. Meine To-Do-Listen bringen gar nichts mehr. Ich bin so unter Stress, dass ich einfach vergesse, wo ich sie hingelegt habe.

In solchen Situationen färbt die Laune anderer auf mich ab. Es fühlt sich an, als hätte ich keine eigene mehr. Ist einer dieser Menschen die ich mag gut gelaunt, dann bin ich es auch. Ist er es nicht, bin ich es ebenfalls nicht. Als klebe frische Farbe an ihren Oberkörpern, die sich mit einer Umarmung auf mich überträgt. Vielleicht kann ich mit Stress einfach nicht umgehen. Überarbeitet. Zu viele Dinge gleichzeitig im Kopf. So viel Ungewissheit und so wenig Zeit.

Ich nehme mir in solche Situationen viel zu viel, viel zu sehr zu Herzen. Wenn da jemand einen doofen Kommentar abgibt, würde ich einfach nur noch weinen wollen. Macht jemand einen guten Witz, könnt ich noch Stunden danach darüber lachen. Riecht jemand nach Sommerregen, dann würde ich ihm gerne eine nie endende Umarmung geben.  Mein Gesicht in sein T-Shirt drücken und meine Arme um seinen Rücken schlingen. Einfach dastehen und atmen, hoffen, dass er mich nie wieder loslässt.

Wieder einmal packe ich. Nicht nur für den Umzug, auch für meine Osterreise. Habe ich dann nach Ostern meine Sachen aus dem Koffer gepackt und all meine sieben Sachen in der neuen Wohnung, kann ich die Koffer eigentlich schon wieder erneut packen. Für die USA. Soweit kann ich jedoch noch gar nicht denken. Im Moment bewege ich mich nur im jetzt gerade. Maximal 2 Tage vorausdenkend. Ich hoffe die Ostseereise wird mich wieder runterholen und mir zumindest ein bisschen Erholung bringen. Vielleicht auch besseres Wetter und den Geruch von Sommerregen.

Schöne Ostern, ihr Hübschen. Bis nächste Woche!

https://www.youtube.com/watch?v=mqiH0ZSkM9I

Advertisements

5 Kommentare

  1. Bevor Du losfährst, liebe Ines: Ich umarme Dich! So, dass es sich ganz herzlich anfühlen möge, Dich ein bisschen beruhigen und schon mal einen Hauch der Ostseeluft, die Du offensichtlich ganz bald in tiefen Zügen genießen können wirst, zu Dir schaufelnd.

    Da wirst Du mir also für eine kleine Zeit örtlich ziemlich nah sein. Ich wünsche mir, dass dieses Wissen Dich Deinen kleinen Urlaub noch ein bisschen schöner erleben lässt.

    Ganz liebe Grüße und schöne Ostern für Dich!

    Gefällt mir

    • Vielen, lieben Dank! Die Seeluft kam schon am Mittwoch bei mir an und ich habe sie Donnerstag dann in vollen Zügen genossen. (:

      Wenn ich mal etwas länger dort oben bin, sage ich mal Bescheid. Vielleicht passt es dann ja und wir können mal eine Tasse des guten schwarzen Tees trinken. 😉

      Schöne Ostern noch!

      Gefällt mir

      • Das wär‘ ganz lieb von Dir – würde mich doll drüber freuen, mit Dir „in natura“ mal ein bisschen plaudern zu dürfen.

        Dankeschön. Dir auch, liebe Ines!

        Gefällt mir

  2. Gestern hat ein Mann geäußert, dass es ihm nicht vorkommt, als sei sein Hirn ein Sieb, sondern dass alles so voll ist in seinem Kopf, dass die Gedanken am Überlaufen sind.

    Ich hoffe, dass der Ostseeurlaub dich einmal runterholt. Du entspannen kannst, neue Kraft sammeln kannst. Vielleicht erscheint danach alles gar nicht mal mehr so chaotisch, sondern ganz einfach und logisch. Ich würde es dir auf jeden Fall wünschen.
    Gerne würde ich ein bisschen was gerne für dich erledigen, bis du aus deinem Urlaub wieder zurück bist, einfach nur, damit du nicht gleich wieder in den Alltag platschen musst. Wenns doch nur so einfach wäre. Stattdessen fühle dich auch von mir umarmt!
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit und schöne Osterfeiertage! (: Genieße es!

    Gefällt mir

    • Das ist wahrlich noch zutreffender gewesen!
      Nun konnte ich zum Glück ein bisschen entspannen und ganz viel Ruhe tanken. Bevor es dann morgen wieder richtig los geht.

      Ach, du bist eine Liebe! Vielen Dank, dabei kannst du doch die Ruhe und das Kraftsammeln mindestens genau so gut gebrauchen. Daher hoff ich, dass du ganz wunderbare Ostern hattest und die freien Tage ordentlich genoßen hast. (:

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s