Feentanz

Letzten Sonntag war ich mal wieder auf einer kleinen Wanderung. Die Sonne schien herrlich warm vom Himmel. Vögel zwitscherten überall um uns herum. Der Waldboden war bedeckt von kleinen weißen und rosanen Blümchen. Zwischendrin schwirrten die Schmetterlinge durch die Luft.
In meinen Augen tanzten sie – vielleicht den Frühlingstanz. Sie flogen wild umher, wechselten ständig die Richtung, als wären sie unentschlossen welche Blume sie zuerst kosten wollen würden. Und immer wenn sie sich auf diesen Blüten niederließen, man an ihnen vorbei ging und sie aufflogen, dann sah es aus, als würden etliche Blütenblätter in die Luft stoben. Als wären die kleinen Schmetterlinge die eigentlichen Blumen. Im Sonnenschein tanzend. Die Zitronenfalter versteckten sich zwischen den jungen Blättern der Bäume und waren damit unsichtbar. Auf den Wegen zogen Raupen ihre Bahnen. Die Nachwuchs-Tänzer.
Im Licht glitzerten die Spuren der Schnecken wie Silber. Wären sie nicht so glitschig und schleimig, könnte man meinen dieses Silber wäre etwas kostbares.

Ich zumindest fühlte mich ein bisschen, als hätte ich kleine Feen im Unterholz tanzen sehen. Möglicherweiße hatte ich mich in einem Märchenwald verirrt. Der Anblick war zumindest zu schön um real zu sein.

Collage

Advertisements

16 Gedanken zu “Feentanz

  1. „Nachwuchstänzer“ 😀
    Das ist wieder eine schöne Wort-Schöpfung von Dir !

    Schön, dass Du den Blick für den schönen Frühling (trotzdem) behalten hast !

    Liebe Grüße
    Bärlinerin

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂

      Oh, hab ich da etwa unbewusst eine seltene Art beobachtet?
      Das ist ja noch wunderbarer als gedacht.
      Scheinbar kennst du dich sehr gut mit den verschiedenen Arten aus – beeindruckend (:

      Ich wünsch dir schöne Frühlingstage und hoffe, dass das Wetter bei euch nicht so grau ist wie bei uns.
      Liebste Grüße

      Gefällt mir

  2. Ja, das hast Du ! 🙂
    Ich habe gleich nachgesehen, weil ich so einen Schmetterling nicht kannte. Ahnung davon habe ich nicht wirklich, aber ich muß dann immer gleich nachsehen, was es für ein Tier/Vogel/Pflanze ist 😀
    Leider ist er (wie so vieles) vom Aussterben bedroht 😦

    Wir haben Aprilwetter : Sonne,Regen,Sturm … Sonne

    Halte weiter Deine Augen für schönes offen,
    dann geht es Dir besser ! 😉

    Liebe Grüße
    Bärlinerin

    Gefällt mir

    • Das ist ja vorbildlich! Sehr schön, ich werd mir mal ein Beispiel an dir nehmen und auch öfter nachschlagen, was ich da so vor die Linse kriege – wer weiß, was für seltene Tiere ich schon gesehen habe, ohne es zu wissen 😛

      Ach, dann ist euer Wetter auch nicht besser als unsers… Wird Zeit, dass die Sonnenstunden den Regen überwiegen 🙂

      Liebe Grüße
      Ines

      Gefällt mir

  3. Oh welche schöne Bilder du wieder mit deinen Worten geschaffen hast!
    Herzerwärmend, gerade an einem kalten Tag, an dem der Frühling hinter einem Grauschleier verborgen bleibt!

    Liebste Grüße =)

    Gefällt mir

  4. Ein Eintrag ganz wie Sie, Fräulein WortReich! 😉

    Und durch Ihre Zeilen hindurch sah ich noch eine menschliche Fee im Unterholz tanzen, eine mit ’ner Kamera in der Hand! 😉

    Hast mir Freude geschenkt mit Deinem Eintrag, liebe Ines, Freude, wie ich sie empfinde, wenn ich selber so schöne Naturbegegnungen habe.

    Viele schöne Grüße an Dich!

    Gefällt mir

  5. Ich habe einen handlichen Naturführer vom Tosa-Verlag-Wien, den man durchaus auf Wanderungen mitnehmen kann :
    “ Tiere & Pflanzen / Erkennen und Verstehen“.

    Über seltene Schmetterlinge freue ich mich ganz besonders, und natürlich Bienen und meine Hummel-Lieblinge 🙂

    Meine Freundin nennt übrigens Libellen Feen 😀

    Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende
    Bärlinerin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s