Schneckensonntag

Die Schnecke erscheint mir immer wieder als gemütlichstes Tier überhaupt. Sie trödelt vor sich hin und macht alles ganz in Zeitlupe. Keine Hektik und bloß nicht überanstrengen. Ich liebe es meine Gummistiefel anzuziehen und nach einem regnerischen Tag über Wege zu laufen, die voll von Schnecken sind.
Liebend gerne zupfe ich sie aus den gefährlichen Zonen und lege sie artig ins Gras am Wegesrand. Bestimmt verwirre ich sie total damit und wahrscheinlich wollen sie auch gar nicht in diese Richtung.
Aber besser als zertreten zu werden, oder gegessen zu werden, oder überfahren zu werden ist das ja wohl!
Vielleicht bin ich eine unbewusste Schneckenheldin
und weiß noch gar nichts davon.
Auf jeden Fall ist die Schnecke das beste Symbol für einen ruhigen, regnerischen Sonntag.

IMG_9874

Advertisements

6 Kommentare

  1. Das ist ja allerliebst.

    Wenn ich mit meinem Bübchen unterwegs bin, retten wir mitunter auch Schnecken (vielleicht zum Leidwesen mancher Kleingärtner, aber das ist uns ganz und gar egal …), eben auf die von Dir beschriebene Weise.

    Von mir bist Du hiermit offiziell zur „Schneckenheldin“ ernannt! 😉

    Lieben Gruß an Dich!

    Gefällt mir

  2. wie lieb..
    ich finde schnecken auch „o. k.“,
    allerdings denke ich, sie wissen schon, was sie tun, wenn sie auf gefährlichen wegen kriechen.
    und sie haben die „kraft“ dazu, wenn wir sie in j e d e m
    falle wegheben, müssen sie neu beginnen.
    ciao ralli
    p.s. die schnecken beim bäcker mag ich übrigens ebenso..
    mit mohn oder rosinen oder..?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s