Pelzerhaken

Ankommen. Nach langem Sitzen ist das Aufstehen in der ersten Minute immer komisch. Als wäre der Körper zur sitzenden Statur gefroren und ließe sich nur schwer wieder daraus lösen. Umso besser tat es, als wir am Karfreitag aus dem Auto stiegen und direkt Richtung Meer liefen. Wasser in Sicht. Sand unter den Füßen. Der Leuchtturm […]

Weiterlesen Pelzerhaken

Ready, steady, go

Gestern war ich für einen langen Spaziergang im Wald. Heute habe ich mich auf’s Rennrad geschwungen. Bei diesem Wetter muss ich einfach raus in die Natur, auch wenn derzeit wieder alles drunter und drüber geht und eigentlich kaum Zeit ist für so etwas. Aber genau das fehlt mir gerade, das gleicht mich wieder aus. Bringt […]

Weiterlesen Ready, steady, go

Verloren

Eine Nachricht von dir auf meinem Handy. Mir war klar, dass es irgendwann so kommen würde. Dann, wenn es gut läuft bei mir. Wenn ich dich vergessen habe und ich anfange jemanden neues an meiner Seite wert zu schätzen. Es geht mir im Moment wie das Wetter draußen: Schneesturm, Sonne, Wind, nichts halbes und nichts […]

Weiterlesen Verloren

Frühlingsstart

Nach Wochenenden, an denen ich Seminare hatte, will ich meist in der darauffolgenden Woche niemanden mehr sehen. Geht aber leider nicht, weil ich ja meine 12 Tage Arbeitswoche hinter mich bringen muss. Heute war Tag 10 von 12. Und ich bin manchmal leicht verwirrt, welchen Wochentag wir eigentlich gerade haben. Nun fiebre ich dem Wochenende […]

Weiterlesen Frühlingsstart

Rucksack der Gefühle

Nach 5 Tagen Urlaub (Wochenende mitgezählt) ist nun der Alltag zurück gekehrt. In vollen Zügen und mit harter Faust. Am Montag hat eine neue Kollegin bei uns angefangen und ich bin mir jetzt schon sicher: Wir werden keine Freunde. Eigentlich habe ich mich immer für jemanden gehalten, der sehr tolerant ist und mit den wenigsten […]

Weiterlesen Rucksack der Gefühle

Forest

Ende März brennt die Sonne schon gewaltig auf die Köpfe nieder. Ich stapfe mit JH an meiner Seite durch die Felder in der Nähe von Göttingen. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf den Ort. (Ist Göttingen schon eine Großstadt?) Unsere Rucksäcke sind vollgestopft mit Essen. Die Kirschen blühen schon. Der Himmel ist […]

Weiterlesen Forest

Projekt III [März]

Immer mehr spitzen sich die Umweltkatastrophen zu. Man hört von Überbevölkerung, Klimawandel, Luftverschmutzung oder dem Aussterben von Artenvielfalt. Plastikteppiche in Ozeanen, MRSA-Keime an Orten, die von Menschen eigentlich gar nicht besiedelt sind. Ein Szenario, welches mit Bauchschmerzen bereitet. Das Projekt in diesem Monat war recht schwierig umzusetzen. Eigentlich begann es schon mit Schwierigkeiten bei der […]

Weiterlesen Projekt III [März]